Zweigelt

Die Rotweinsorte ist eine Neuzüchtung von Friedrich Zweigelt aus St. Laurent und Blaufränkisch im Jahr 1922. Ursprünglich benannte er die neue Sorte mit ?Rotburger? als Hinweis auf die Farbe und des Herkunftsortes Klosterneuburg. Erst im Jahr 1975 wurde die Rebsorte im Zuge der Qualitätsweinrebensorten-Verordnung aufgrund des maßgeblichen Wirkens von Lenz Moser in Zweigelt umbenannt. Die Sorte stellt geringe Ansprüche an den Boden, erfordert aber im Weingarten wegen der guten Fruchtbarkeit intensive Laubarbeit und Ertragsregulierung.