Vulkanland Steiermark

Die für Österreich vergleichsweise sonnenreiche Region ist geprägt durch ihre gut befestigten Burgen und Schlösser und die steilen Klippen. Besonders prägend für den Wein sind die erloschenen Vulkane, an deren Hängen viele kleine Weininseln entstanden sind. Die Sortenvielfalt dieser Region, die sich keineswegs negativ auf die Qualität der Weine auswirkt, hat einen gemeinsamen Nenner: die feine mineralische Würze, die sich auf die Böden zurückführen lässt. Die Weißweine aus Welschriesling, Morillon, Weiß- und Grauburgunder, Muskateller, Traminer, Sauvignon blanc werden von interessanten Rotweinen, bevorzugt von Blauem Zweigelt ergänzt. Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch in dieser sehr interessanten Gegend die über eine Vielzahl von Thermen verfügt.
BESTSELLER