Riesling

Ursprünglich stammt diese Sorte mit großer Wahrscheinlichkeit aus Deutschland, wo sie vermutlich aus Wildrebenbeständen am Oberrhein ausgelesen wurde. Die weltbekannte Sorte ist spätreif und stellt, vor allem in nördlicheren Gebieten, hohe Ansprüche an die Lage. Optimal sind steinige Steillagen in Österreich, Deutschland und Südtirol, welche als Wärmespeicher den Trauben eine lange Reifezeit ermöglichen. Der junge Wein hat eine schöne Frucht und Würze, die sich durch die Reife zu großen, komplexen Weinen entwickelt.
BESTSELLER