Blaufränkisch

Die autochthone Sorte ist vor allem im Burgenland bzw. in den östlichen Weinbaugebieten, wie dem Carnuntum verbreitet. Die herkunftstypische Rebsorte ist die Leitsorte im Mittelburgenland. Sie kommt dort als Mittelburgenland DAC in die Flasche und hat eine intensive dunkle rubinrote Farbe. Die charakteristische Säure sowie der Duft nach Waldbeeren oder Kirschfrucht sind für die Sorte typisch. Die gute Kalkverträglichkeit und eine gute Widerstandsfähigkeit gegen den Winterfrost sind ein Vorteil dieser Sorte. Jedoch birgt die Anfälligkeiten für Spätfrost und die Empfindlichkeit in der Blüte auch eine gewisse Unsicherheit im Ertrag.
BESTSELLER