Welschriesling

Die Trauben haben einen frisch-fruchtigen Charakter. Der Wein wird am besten jung getrunken und bietet auch einen sehr guten Grundwein für die Sektherstellung. Der Welschriesling ist mit dem Riesling (Rheinriesling) nicht verwandt. Aufgrund seiner frostresistenten und spät reifenden Eigenschaften fühlt sich diese Traubensorte im mittel- und südosteuropäischen Kontinentalklima besonders wohl. Die Weinrebe ist empfindlich auf Trockenheit, da es dann zu einem verhaltenen Triebwuchs kommt.
BESTSELLER