Holger Hagen

Der gebürtige Münchner Holger Hagen ist mit 27 Jahren in die Südsteiermark gezogen um sich dort seinen Traum von seinem eigenen Weingut zu erfüllen. Die Entscheidung von Anfang an auf BIO zu setzten entpuppte sich dabei als goldrichtig. Die Spitzenlage Hochgrassnitzberg als Kernstück des neuen Betriebs, der direkt an der Südgrenze der Steiermark zu Slowenien liegt, war mit ein Grund neue Wege zu beschreiten. Neben den 3 steirischen Lagen zählt das Weingut auch 2 slowenische Anbaugebiete zum Schaffensraum. So teilt sich das Sortiment des kleinen Weinguts, das zu 100 % biozertifiziert ist auf Weine steirischer und slowenischer Herkunft auf.
BESTSELLER