Gsellmann Andreas

1800 wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Familie Gsellmann der Weinbau erwähnt. Das Wissen und die Liebe zum Wein wurden seitdem über viele Generationen weitergegeben. In diesem Sinne wird den Weinen auch keinen Stempel aufgedrückt ? der Wein prägt das Weingut, nicht umgekehrt. Er erzählt die Geschichte derer, die an seiner Reife beteiligt waren. Das Maß der Dinge ist die Natur. Im Jahre 2007 wurde mit der Umstellung auf biologisch dynamischen Weinbau begonnen. Seit dem Jahr 2011 ist das Weingut nach den Richtlinien von ?Respekt - biologisch dynamische Qualität? zertifiziert.
BESTSELLER